Dr. Stefanie Anders-Wandt

Ich finde k-quadrat gut, weil es mir einen Austausch ermöglichen kann und weil ich glaube, dass man gemeinsam etwas anstoßen kann.

Wer bist du, was machst du?
Ich heiße Stefanie Anders-Wandt und biete unter dem Namen „Kultur x Anders“ wissenschaftliche Dienstleistungen in Kunst und Kultur an. Als freiberufliche Kunsthistorikerin recherchiere ich, konzipiere, organisiere, schreibe und berate.

Was kannst du besonders gut?
Es macht mir großen Spaß, Kultur und Kunst den Menschen zu vermitteln und auf unterschiedlichste Weise näherzubringen, kunst- und kulturgeschichtliche Zusammenhänge aufzuarbeiten und zielgruppengerecht und themenbezogen umzusetzen.

Was ist dir wichtig?
Mir ist wichtig, den Menschen einen Zugang zu Kunst und Kultur aufzuzeigen und sie anzuregen, sich mehr darauf einzulassen.

Was inspiriert dich?
Inspiriert werde ich dadurch, neugierig auf das Leben und all seine Bereich zu bleiben und sich fortlaufend für Neues zu interessieren.

Wie und wo arbeitest du am liebsten?
Ich arbeite gerne in meinem Home-Office, aber auch gern draußen auf dem Balkon oder einer Wiese oder in einem Projektbüro.

Für welche Branchen arbeitest du?
Ich arbeite für den Kultursektor und spreche unterschiedliche Zielgruppen an; mein Angebot richtet sich an private, staatliche oder kirchliche Museen, Stiftungen, Sammlungen und Institutionen im kulturellen Bereich. Aber auch Unternehmen oder Privatpersonen, die die Bedeutung von Kunst und Kultur erkennen und nutzen wollen, können mein fachliches Know-how in Anspruch nehmen. Verlagen und Zeitschriften biete ich außerdem neben dem fachlichen Rüstzeug ein gutes Gespür für verständliche Texte.

Wie bewertest du den Standort Osnabrück?
Ich freue mich, dass sich am Standort Osnabrück endlich etwas in der Kreativ-Szene tut und man sich mit anderen Kreativen und Selbstständigen austauschen kann.

Was muss sich ändern?
Ich wünsche mir manchmal etwas mehr Offenheit von den Leuten.

Was bedeutet für dich Kreativwirtschaft?
Sie wird meines Erachtens immer noch unterschätzt und ist sehr wichtig.

Warum bist du bei k-quadrat?
Ich finde k-quadrat gut, weil es mir einen Austausch ermöglichen kann und weil ich glaube, dass man gemeinsam etwas anstoßen kann.

 

www.kultur-x-anders.de