Marcus Praed

Neue Menschen kennenlernen, mithelfen, einen Ort für ein spannendes und lebendiges Kulturleben zu schaffen.

Wer bist du, was machst du?
Marcus Praed, Musiker, Musikproduzent, Tonstudiobetreiber.

Was kannst du besonders gut?
Zuhören.

Was war deine bislang beste Entscheidung?
Musik zu meinem Beruf zu machen.

Was ist dir wichtig?
Selbständigkeit, Musik, gutes Wetter.

Welchen Schritt bereust du?
Keinen.

Was inspiriert dich?
Menschen, die wissen, was sie wollen, und wissen, dass sie was wollen.

Wie und wo arbeitest du am liebsten?
Zur Zeit meistens bei uns im Studio, manchmal auch in der Ferne; am liebsten mit Menschen, die begeisterungsfähig sind.

Wo verläuft für dich die Grenze zwischen beruflich und privat?
Ich habe immer versucht zwischen beruflichem und privatem Tun keine Grenze zu sehen, ich tausche nicht das eine Leben mit dem anderen, wenn ich vom Studio ins Wohnzimmer gehe.

Für welche Branchen arbeitest du?
Musikwirtschaft.

Wie bewertest du den Standort Osnabrück?
Für mich ist der Standort Osnabrück aus wirtschaftlicher Sicht nicht ganz so wichtig. Ich finde es gibt hier eine gute, lebendige und sich entwickelnde Musikszene, mit der ich viel zusammenarbeite, viele andere Sachen haben aber nicht unbedingt einen lokalen Bezug.

Was ist für dich das Besondere an Osnabrück?
Partner und langjährige Freundschaften.

Was muss sich ändern?
Das Wetter.

Warum bist du bei k-quadrat?
Neue Menschen kennenlernen, mithelfen, einen Ort für ein spannendes und lebendiges Kulturleben zu schaffen.

www.muehle-der-freundschaft.de